Vitalcoach Tanja Herhold

Wusstet Du, dass Ballaststoffe, kein Ballast ist und beim Abnehmen helfen kann…?

Ballaststoffe regen deine Verdauung an, beugen Verstopfungen vor, und helfen beim Abnehmen.

Nimmst du zu wenig Ballaststoffe über deine Nahrung auf, schadest du auf Dauer deiner Gesundheit.

Was sind Ballaststoffe? zwei Arten von Ballaststoffen – zwei Wirkungen

  • Wasserlösliche Ballaststoffe: Binden im Darm große Mengen an Wasser. Gleichzeitig dienen sie als Futter für Darmbakterien.
  • Wasserunlösliche Ballaststoffe: können nicht so stark Wasser binden. Die Darmbakterien können die unlöslichen Ballaststoffe nicht gut abbauen, sodass sie fast unverdaut wieder ausgeschieden werden. Dadurch vergrößern sie das Stuhlvolumen.

Wie viele Ballaststoffe?

  • Leider schaffen es die meisten gerade einmal auf maximal 20 Gramm, da viele Grundnahrungsmittel kaum Ballaststoffe enthalten. Obwohl 30 Gramm erwünscht sind. Ballasstoffe stecken in Vollkornprodukten, Obst, Gemüse, Hülsenfrüchte.

Was passiert, wenn du zu wenig Ballaststoffe zu dir nimmst?

  • Du fühlst dich einmal müde, hungrig und durstig. Und im nächsten Moment zittrig und schwach . Das liegt an dem schwankenden Blutzuckerspiegel, der auf mangelnde Ballaststoffe reagiert.

Kann man mit Ballaststoffen abnehmen?

  • Ballaststoffreichen Ernährung macht satt und schlank. Nahrungsmittel wie Gemüse, Obst, Hülsenfrüchte und Vollkornprodukte machen lange satt. Sie beugen Heißhunger vor und kurbeln deine Verdauung an. Und jetzt bitte klatschen: Sie haben kaum Kalorien. Wenn du ohne Jo-Jo Effekt abnehmen möchte, solltest du also zu ballaststoffreichen Nahrungsmitteln mit geringer Energiedichte greifen.

Ballaststoffe halten dich gesund

Nimm ausreichend Ballaststoffe über deine Ernährung auf und nehme geeignete Nahrungsergänzungsmittel. Meide Fertiggerichte, Wurst und Süßigkeite. Lege Deinen Fokus auf mehr: Gemüse, Obst und gute Vollkornprodukte. Du beugst so Übergewicht , verhinderst ebenfalls Verdauungsstörungen und verlängerst dein Sättigungsgefühl.

Also, was meinst Du: Sind Ballaststoffe ein Ballast?